Marketing Community Bodensee

Vorstands- und Beiratswahlen

21.10.15
Startzeit: 18:00
Endzeit: 19:15

Neuwahlen im Marketing-Club Bodensee

Gewählt aber noch nicht in Amt und Würden

Traditionell wird im Marketing-Club Bodensee der Vorstand für die nächste Amtsperiode bereits im Oktober des Vorjahres gewählt. Ein sehr erfolgreiches Modell, denn dadurch hat die neue Mannschaft Zeit, sich unterstützt von der „alten“ in die neuen Aufgaben einzuleben. Am 21. Oktober 2015 war es soweit: die Mitglieder waren zu MCB-Mitglied Hendrik Fennel, in das Hotel Restaurant Maier in Fischbach eingeladen. Fennel ist dort Mitglied der Geschäftsleitung. Rolf Benzmann moderierte und leitete die Neuwahlen des Vorstands und der Beiräte. Gleich zu Beginn ein kleiner Schock für die Mitglieder: Präsident Jürgen Rockstroh wollte aus beruflichen Gründen eigentlich sein Amt zur Disposition stellen. Er ließ sich aber, zur Erleichterung aller Anwesenden und mangels Ersatz, zu einer weiteren Amtszeit überreden.

Die Kernaufgaben des MCB sind gut gesichert

Geschäftsführer bleibt Christian Kalkbrenner, für die Finanzen des Clubs bleibt Peter Engler in Amt und Würden. Nur für das Programm gab es dann tatsächlich eine Änderung. Die bisherige Programmchefin Sabine Voss sieht sich, ebenfalls aus beruflichen Gründen nach vier Jahren nicht mehr in der Lage, den immens großen Einsatz zu leisten, den die Programmgestaltung des Clubs mit sich bringt. Gabi Rottmaier stellte sich für das frei gewordene Amt zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt – wie auch alle anderen Vorstandsmitglieder einstimmig und in offener Wahl bestätigt wurden. Die Kernaufgaben des Vorstandes, die da sind, die Geschäfte zu führen, die Finanzen zu verwalten und das Programm, ohne das kein Clubleben möglich wäre zu gestalten, sind somit gesichert. Angedachte Änderungen werden in der Jahreshauptversammlung im Januar 2016 angesprochen werden – ebenfalls werden dort die gewählten Beiräte vorgestellt. Großes Lob wurde wieder an die Junioren gerichtet, und hier vor allem an ihre Sprecherinnen Marianne Holzner und Jana Schmid – „eine tolle Truppe, die sehr engagiert bei der Sache ist“ lobte Jürgen Rockstroh.